Carbonpfeile

Meine Carbonpfeile sind in Länge, Gewicht und statischem* wie dynamischem** Spine abgestimmt - für meine Pfeilkreationen verwende ich Gold-Tip- oder Carbon Express Schäfte . Auch abhängig davon, ob leichte, schwere oder sehr schwere Pfeile gebraucht werden. Der heutige Markt lässt ja zum Glück kaum Wünsche offen. Für die Abstimmung der Spitzen und des Schwerpunktes, greife ich auf das Sortiment von TopHat zurück.

Aufwand

Der Aufwand richtet sich nach der Arbeitsintensität. Die Art der Lackierung und der Federspleiß ist meist die Ausschlag gebende Komponente. Aufwändig ist aber natürlich auch, wenn ich eigene Federformen verwende, die ich einzeln schneiden, oder für die ich eigene Werkzeuge bauen muss. Meine Pfeile werden lackiert, mit Folien arbeite ich nur, um Kontraste zu setzen.

*   statischer Spine: Durchbiegung des Schaftes unter klar definierten Messgrößen
**  dynamischer Spine: Tatsächliche Durchbiegung im speziellen Falle eines bestimmten Pfeiles in einer tatsächlichen Situation. Beeinflusst z.B. durch schwere Wicklungen.